Eine Initiative von Wirtschaftsprüfern in Deutschland.

Wirtschaftsprüfer öffnen ihre Türen für Studierende.

„Expedition Wirtschaft“ ist eine Initiative von Wirtschaftsprüfern in Deutschland, die Mitglieder im Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. sind. Unser bundesweites Netzwerk engagierter Wirtschaftsprüfer öffnet seine Türen für Studierende, damit sie Praxisluft schnuppern und mehr über den Beruf des Wirtschaftsprüfers erfahren können.

Denn kaum eine andere Berufsgruppe hat so vielfältige Einblicke in die Welt der Wirtschaft. Diese Erfahrungen mit Studierenden zu teilen, schafft für beide Seiten attraktive Beziehungen und Perspektiven.

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW) stellt deshalb diese Plattform zur Verfügung, um Wirtschaftsprüfer und Studierende in Kontakt zu bringen.

Das Team der Expedition Wirtschaft:

Lisa Galinski
Organisation und Kommunikation

Jochen Kolb
(Online-)Marketing

Annette Schmid
Website, Blog und Social Media

Jannike Stöhr
Bloggerin, Berufsorientierungscoach/Job-Testerin

Mehr Informationen
über das IDW

Mehr Informationen über den
Beruf des Wirtschaftsprüfers


Informationen für IDW Mitglieder:

Auch Ihrer Praxis wird die „Expedition Wirtschaft“ einfache Wege eröffnen, Studierenden die Welt der Wirtschaft und die Bedeutung des Wirtschaftsprüfer-Berufs näher zu bringen.

Ihre Vorteile

1. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite.

Im geschützten Bereich der Website, der nur für Studierende mit PraktiCard zugänglich ist, werden Sie als gastfreundliche Praxis präsentiert.

2. Engagierte treffen Engagierte.

Sie können bei dieser Initiative sicher sein: Hier treffen sich nur Engagierte auf beiden Seiten. Denn wer hier aktiv wird, zeigt seine Bereitschaft, sich für den anderen zu interessieren.

3. Nachwuchs, der sich selbst meldet.

Ein Link zu Ihrer Website wird den Studierenden den Kontakt zu Ihnen einfach machen. Sie sparen selbst Zeit und Geld, um Studierende auf Ihre Praxis aufmerksam zu machen.

4. Großer Nutzen, überschaubare Kosten.

Ihre Teilnahme an dieser Initiative kostet Sie nichts, außer der Bereitschaft, jungen Menschen etwas Zeit und Ihre Erfahrung nach Ihren Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

5. Eine offene Initiative, in der sich schnell die Richtigen finden.

Wir vernetzen die teilnehmenden Studierenden, so dass eine Multiplikation guter Erfahrungen mit Ihrem Haus die Runde machen kann.

6. Wir werben für Sie.

Auf vielfältigen Kanälen machen wir auf diese Initiative aufmerksam. Dies erhöht direkt und indirekt die Wahrnehmung Ihrer Praxis.

Hochschulen sind längst mehr als fachliche Bildungseinrichtungen: Die Aufgabe, Studierenden berufliche Perspektiven aufzuzeigen und Beziehungen zur Praxis zu fördern, sorgt mehr und mehr für echte Wettbewerbsvorteile innerhalb der Hochschullandschaft. Mit der Initiative „Expedition Wirtschaft“ machen wir es Ihrer Hochschule leicht, ein attraktives Praxisangebot zu offerieren.


Informationen für Hochschulen:

Ihre Vorteile

1. Nutzen Sie unser fertiges Konzept.

Alles ist vorbereitet, um Ihre Studierenden über die Initiative zu informieren. Wir können Ihnen Infomaterial zur Verfügung stellen und im Austausch mit Ihnen die besten Kontaktmöglichkeiten zwischen Studierenden und Wirtschaft erörtern.

2. Alles ist auf Win/Win ausgerichtet.

Unser Interesse ist, Beziehungen zwischen Studierenden, Hochschule und Wirtschaft herzustellen. Hinter unserer Initiative steht kein wirtschaftliches Interesse, sondern die Verantwortung, jungen Menschen berufliche Perspektiven aufzuzeigen und auch für den Beruf des Wirtschaftsprüfers Interesse zu wecken.

3. Präsentieren Sie sich als modernen Career-Service.

Unsere Initiative ist perfekt auf die Alltagbedürfnisse von Bachelor-Studierenden abgestimmt. Keine großen Verpflichtungen, kurze Erlebniseinheiten, geringe Verbindlichkeit. Dieser Ansatz sorgt für optimalen Transfer zwischen Hochschule und Wirtschaft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Um zu erfahren, wie auch Ihre Hochschule von der Initiative „Expedition Wirtschaft“ profitieren kann, kontaktieren Sie uns gerne.